Ludwig Hohlwein (1874-1949)

Etappen seines Lebens

Ludwig Hohlwein wurde am 27. Juli 1874 als Sohn des Schlossermeisters Karl Hohlwein und dessen Frau Hermine, geborene Plank, in Wiesbaden geboren. Er war ein bedeutender Plakatkünstler, Grafiker, Architekt und Maler und gehört zu den prominentesten und stilbildenden Vertretern der Reklamekunst.

Durch Ihre Spende erhalten Sie für 1 Monat einen erweiterten Zugriff auf diese Webseite | 10 EUR

Während seines Aritekturstudiums (ab 1895) an der Technischen Hochschule in München, fertigt er erste Illustrationen für die Zeitungen des Akademischen Architektenvereins. Seit dieser Zeit entwirft er neben Programmheften und Einladungskarten auch Buchschmuck.

Nach dem Studium in München sowie an der Dresdner Akademie und Studienreisen nach London und Paris läßt sich Hohlwein in München nieder (~ 1900). Neben Inneneinrichtungen von Privathäusern übernimmt er Aufträge zur Ausstattung des Hotels Continental und für Ozeandampfer.

... Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Services. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.
Weitere Informationen Ok

Mehr Informationen aus meinem Web-Buch können Sie erhalten, wenn Sie sich registrieren und eine Spende von 10 Euro leisten.