Franz (Jakob) Ringer

Der aus einer alteingesessenen Münchner Tischlerfamilie stammende Ringer war zu seiner Zeit einer der best bekannten Künstler für Kunst und Kunstgewerbe in München. Seine Bilder bestechen durch eine außerordentliche Farbigkeit und erinnern an die Werke alter holländischer Meister, die der Künstler bereits im Alter von 20 Jahren bei einem Studienaufenthalt in Norddeutschland schätzen gelernt hatte. Sein Spektrum an Entwürfen ist äußerst vielfältig. So entwarf er z.B. Häusergiebel, Innenaustattungen von Räumen und Wirthäusern, Möbel, Beleuchtungskörper und vieles mehr. Er schuf Holzschnitzereien für den Maibaum, Sonnenuhren, Spielzeug, Buchillustrationen und Postkarten.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok